Mai28

Kurz notiert - 2016-21

Posted by ednong on 28.05.16  ~  Posted in: Tage-Lei, Kurz notiert  ~  Feedback senden »

Die Einträge dieser Woche, die keinen eigenen Post bekommen haben.

Mai27

Beim heutigen Webmasterfriday geht es um Affiliate-Plugins für die Blogsoftware.

“Affiliate” bedeutet übersetzt Partner und meint die Partner-/Werbenetzwerke, die einem auf verschiedenen Blogs, mitunter verdeckt, erwarten. Klickt man dort auf einen Link, dann klickt man nicht direkt auf den Artikel-Link (z. B. bei Amazon), sondern auf einen Link mit weiteren Informationen, die es dann beispielsweise dem Blogbetreiber gestatten, über den Verkauf Geld einzunehmen.

An sich nichts Schlechtes, ermöglicht man dem Blogbetreiber doch, seine Unkosten zumindest teilweise zu decken. Meiner Meinung nach schlimm ist es, wenn das nicht offen kommuniziert wird - und bspw. noch mit Links in dem Muster “www.blogdomain.example/link/article123″ verdeckt wird. Oder eben halt Webmaster-, Amazon- oder Google-Links Einsatz finden, aber auch dazu nirgendwo etwas auf dem Blog zu finden ist. Oder gar nur Posts geschrieben werden, um Werbeeinnahmen zu generieren. Auch solche Blogs gibt es - bei offener Kommunikation ist das kein Problem, weiß man doch, auf welcher Art von Seite man sich befindet.

Eigene Erfahrungen habe ich mit solchen Plugins bisher nicht gemacht, zumal dann auf dem jeweiligen Blog auch ein vollständiges Impressum zu finden sein muß. Denn dann zählt der Blog nicht mehr als rein privat, wenn ich das richtig weiß. Oder es ist zumindest zweifelhaft.

Für Wordpress gibt es wohl eine Reihe an Plug-Ins, bei b2evo ist mir nur ein Amazon-Plugin bekannt, dass aber auf den aktuellen Versionen nicht mehr funktioniert - unter anderem wohl, weil Amazon mittlerweile die API geändert hat und auch bei b2evo so einige Änderungen seitdem eingeflossen sind. Würde ich allerdings begrüßen, wenn es auch b2evo dazu so eine Art Universal-Plug-In gäbe … &#59;)

Werbung selber würde ich wohl auf diesem Blog nicht einführen - könnte mir allerdings schon solche auf einem anderen Blog vorstellen.

Mai26

Telefon-Abzocke mit Windows-Support

Posted by ednong on 26.05.16  ~  Posted in: Computer-Lei, Windows, Malware  ~  Feedback senden »

Wer immer schon mal wissen wollte, wie das mit der Abzocke des angeblichen “Microsoft-Supports” am Telefon probiert - Jörg Thoma hat es mal ausprobiert.

Eigentlich so wie ich es vermutet hätte. Das Ende ist allerdings ganz schön böse. Und ja, es braucht raubt viel Zeit …

Mai25

Powernap

Posted by ednong on 25.05.16  ~  Posted in: Fun Fun Fun  ~  Feedback senden »

Ja, so ein Powernap kann schon mal länger dauern …

Powernap

Mai25

Super-Gedenktag

Posted by ednong on 25.05.16  ~  Posted in: Fun Fun Fun  ~  Feedback senden »

Eigentlich wollte ich ja heute ans Handtuch erinnern - heute ich nämlich Towel-Day!

Doch dann mußte ich feststellen, es gilt heute noch wesentlich mehr Dingen zu gedenken: heute ist auch Terry-Pratchett-Gedenktag. Daher also heute noch einen lila Flieder ans Revier stecken! &#59;)

Weitere heutige Gedenk- und Nerdtage finden sich in einem Artikel von heise..

Mai24

Die Entwickler der Ransomware TeslaCrypt, die in immer wieder neuen Versionen erschien, haben den Masterkey ins Internet gestellt. Damit ist es nun möglich, mit der Entschlüsselungssoftware TeslaDecoder alle Dateien wieder herzustellen.

Ein Hintergrundbericht findet sich auf golem und gulli.

Allerdings nutzen die Kriminellen nun die Ransomware CryptXXX zum Verschlüsseln - die Gefahr ist also nicht gebannt.

Mai23

Der BGH hat am Donnerstag letzter Woche ein interessantes Urteil bzgl. Filesharings gefällt. Demnach haftet nicht in jedem Fall der Anschlussinhaber, ganz besonders dann nicht, wenn volljährige Mitbewohner oder Gäste das (W)LAN mitbenutzen. In diesem Fall sei eine Belehrung ebendieser unzumutbar.

Es wurde vom BGH über sechs Fälle geurteilt, die heise im Ticker nochmal etwas genauer unter die Lupe genommen hat. Die Aktenzeichen ebendieser Fälle vom 12. Mai 2016 sind I ZR 272/14, I ZR 1/15, I ZR 43/15, I ZR 44/15, I ZR 48/15 und I ZR 86/15.

Mai22

Kalt im Kühlschrank

Posted by ednong on 22.05.16  ~  Posted in: Fun Fun Fun  ~  Feedback senden »

Manchen ist’s zu warm, manchen zu kalt - und die ziehen sich dann ein Pelzmäntelchen über &#59;)

Kalt im Kühlschrank
Kalt im Kühlschrank - Screenshot von chatvongesternnacht.de #246123

Mai21

Kurz notiert - 2016-20

Posted by ednong on 21.05.16  ~  Posted in: Tage-Lei, Kurz notiert  ~  Feedback senden »

Hier einige Einträge dieser Woche, die keinen eigenen Post bekommen haben.

  • Technology Review berichtet über eine Studie zur Abluft aus den Kinos. Unterzieht man diese Luft einer Massenspektrometer-Untersuchung, kann man Rückschlüsse auf die im Kinosaal gezeigten Szenen führen.
  • Wenn Hacker Hacker hacken … - das Untergrund-Forum Nulled.IO ist wohl gehackt worden. Nun sind nicht nur alle Beiträge öffentlich, sondern in der ca. 9,5 GB großen Datei sind auch sämtliche Nutzerdaten enthalten - also Email-Adressen, Direkt-Nachrichten, Paypal-Adressen, verschlüsselte Passworte, etc. Ob das ein Geheimdienst war?
  • Die Verbraucherzentralen NRW hat Unitymedia abgemahnt, die ihren Kunden gerne zwangsweise einen Hotspot aufs Auge drücken möchten. Vertragsänderungen ohne Einwilligung des Kunden - wie im Wilden Westen. Einer Umstellung kann man schriftlich, übers Kundenportal oder telefonisch unter 0800-0009991.widersprechen. Eine Bestätigung sollte man dann aber schon einfordern, man weiß ja nie.
  • Privatpersonen, Firmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine können die Prämie für ein E-Auto (4000 Euro) oder Hybrid-Fahrzeug (3000 Euro) beantragen, sofern das Fahrzeug nach dem 18. Mai 2016 gkauft wurde. Das gilt für Fahrzeuge, die mindestens 9 Monate im Besitz des Käufers (oder Leasers) verbleiben und in der Basisvariante nicht mehr als 60.000 Euro kosten. Somit ist Tesla leider ausgeschlossen. Anträge stellt man beim Bafa, Kohle gibt es, solange der Fördertopf etwas hergibt, maximal bis Juni 2019. Ach ja, 10 Jahre Steuerfreiheit bzgl. Kfz-Steuer gibt es obenauf.
Mai20

Der heutige Webmasterfriday beschäftigt sich unter dem Motto “StarWars und Co. - wie sehen wir die Zukunft?” mit unserer Zukunft. Oder genauer: der Frage danach.

Wie sehe ich also die Zukunft? Im WMF wird eine virtuelle, digitale Realität angesprochen - und ob man sich durch diese inspirieren läßt bzgl. seiner Zukunftsvorstellungen. Ob man das Ganze als Chance oder eher Risiko einschätzt. Und inwiefern das die Zukunft verändert oder verändern könnte.

Tja, paßt ja gerade mal wieder zu meiner Situation und meiner Gemütslage, dieses Thema. Wie ich also die Zukunft sehe? In wenigen Worten: als nicht sehr freundlich.

Ganze Geschichte »

Mai19

Meine Daten, Deine Daten, unser aller Daten

Posted by ednong on 19.05.16  ~  Posted in: Datenschutz  ~  Feedback senden »

… so dachten wohl dänische Forscher von der Universität Aarhus. Diese sammelten systematisch Daten aus den Profilen der Nutzer der Dating-Plattform OkCupid. Mittels Scraper ließen sie automatisiert die Daten erfassen und luden diese dann auf das Open Science Framework (OFS). Realnamen und Profilbild blieben davon zwar verschont, doch durch die Antworten auf die auf solchen Portalen üblichen Fragebogen, enthalten die Daten dennoch brisante Informationen. Und die Nicknames sind ja mit erhalten geblieben in den Daten.

Das Fatale: durch das Hochladen auf die OFS sind die Daten öffentlich und stehen auch anderen Forschern zur Verfügung. Das Ganze ohne Einwilligung oder Nachfrage bei den Nutzern noch bei der Plattform OkCupid. Sehr sensibel, wirklich.

Es zeigt mal wieder, dass Forscherdrang in einigen Bereichen den Schutz von persönlichen Daten aushebelt.

Mai18

Debian stellt Support für ältere CPUs ein

Posted by ednong on 18.05.16  ~  Posted in: Computer-Lei, Linux  ~  Feedback senden »

Debian gilt als Linux, das eine wirklich breite Palette an Hardware unterstützt - und das recht lange und dann auch sehr stabil. Vor kurzem wurde jedoch bekannt gemacht, dass Debian die Unterstützung für einige sehr alte CPUs einstellen wird mit der Version 9/Stretch, da für den C-Kompiler GCC im Kernel 4.3 mindestens eine CPU der Art i686 Voraussetzung ist.

Präzise handelt es sich um folgende CPUs:

  • AMD K5, K6, K6-2 (aka K6 3D), K6-3
  • DM&P/SiS Vortex86, Vortex86SX
  • Cyrix III, MediaGX, MediaGXm
  • IDT Winchip C6, Winchip 2
  • Intel Pentium, Pentium mit MMX
  • Rise mP6
  • VIA C3 ‘Samuel 2′, C3 ‘Ezra’

In der Debian-Version Jessie (Debian 8) werden diese CPUs noch bis 2018 supportet, danach wird es auch dort dann keine Unterstützung mehr geben. In Debian 9 (Stretch) wird es von Anfang an keine Unterstützung für diese CPUs geben. Okay, die Dinger sind ja teilweise schon über 20 Jahre alt - aber immerhin, sie laufen noch mit einem Debian …

Mai17

Nun greift also Brüssel ein - und prüft die Pläne, der Telekom den VDSL-Ausbau via Vectoring in den Hauptverteilern zu gestatten. Durch diesen Ausbau kämen einige wenige Nutzer - meist in Ballungsgebieten - zwar in den Genuß von schnellen Anschlüssen, jedoch auf Kosten der Wahlfreiheit, da die Mitbewerber dann keinen Zugriff mehr auf die Kabelverteiler haben, um ihre eigenen Kunden zu bedienen. Dies muß dann über ein Vorprodukt der Telekom aus deren Hauptverteiler heraus passieren. Un da kann die Telekom durch Festsetzung der Preise entsprechend Mitbewerber unattraktiv für den Kunden machen.

Somit erscheint das Ganze als Remonopolisierung der Telekom, die vielen Mitbewerbern und Branchenverbänden ein Dorn im Auge ist. Von daher ist es gut, dass Brüssel das jetzt überprüft.

Eine weitere Möglichkeit, dennoch Vectoring einzusetzen, jedoch die Mitbewerber nicht auszuschließen wäre es, wenn ein neues Verfahren - VDSL2 mit Annex Q - eingesetzt wird. Dieses ermöglicht der Telekom Vectoring, macht aber die Bedienung der Drittkunden von Mitbewerbern durch ebendiesen weiterhin möglich. Aber das liegt wohl nicht im Intreresse der Telekom, vermutlich …

Mai16

Bank digital ausgeraubt

Posted by ednong on 16.05.16  ~  Posted in: Computer-Lei  ~  Feedback senden »

Früher hieß es immer, das einfachste Mittel an Geld zu kommen ist kein Banküberfall, sondern das Gründen einer eigenen Bank. Irgendwo verständlich.

Im heutigen digitalen Zeitalter allerdings scheint ein Banküberfall nicht mehr so schwierig zu sein. Und das Verwischen der Spuren auch recht einfach zu sein. Jedenfalls wurde in der vergangenen Woche bis einschließlich Freitag die Bank für digitale Kryptowährung - Gatecoin - ausgeraubt. Oder genauer: um diverse Ethers und Bitcoins erleichtert.

Konkreter hat man das dann durch eine externe Sicherheitsfirma untersuchen lassen und festgestellt, dass 185.000 ETH and 250 BTC abhanden gekommen sind, was ca. 15 % der Hotwallet entspricht und umgerechnet einen Wert von ca. 2 Millionen US-Dollar repräsentiert (also ca. 1,8 Mio. Euro). Also schon eine Menge Holz.

Das Geld soll im Laufe der Woche durch suspekte Transaktionen abgeschöpft worden sein. Selbst gewisse Sicherheitsmaßnahmen sollen umgangen worden sein - und als am Freitag einige Server neu starteten, ging man aus Sicherheitsgründen erst einmal offline.

Nun wird die Plattform überarbeitet und am 28. Mai neu gestartet. Derweil werden neue Geldgeber gesucht, um die Verluste der Kunden ausgleichen zu können. Hoffen wir mal, dass es nicht in so einem Debakel wie bei Mt.Gox endet.

Mai15

Essen

Posted by ednong on 15.05.16  ~  Posted in: Fun Fun Fun  ~  Feedback senden »

Manche gibt es, manche gibt es nicht - und Bielefeld sowieso schon mal nicht! &#59;)

Essen
Essen, Gießen, Bielefeld - alles Dabei - Screenshot von chatvongesternnacht.de #246163

Mai14

Kurz notiert - 2016-19

Posted by ednong on 14.05.16  ~  Posted in: Tage-Lei, Kurz notiert  ~  Feedback senden »

Wieder einmal einige Einträge dieser Woche, die keinen eigenen Post bekommen haben.

  • Das Telefon gegen zuviel Smartphone - inzwischen gibt es einige Firmen, die wieder ganz simple Telefone herstellen, damit man als Nutzer eines Smartphones “wieder runter” kommt.
  • Der Abgas-Skandal geht weiter - dieses Mal mit Opel. Erst der Zafira, dieses Mal der Astra. Dieser soll nun mit bisher unbekannten Abschalttechniken die gewünschtens Werte an den Tag legen …
  • Die Grenzen so wie man sie haben will - das möchte Indien gern auf den im Lande publizierten Karten haben. Diese sollen in Indien vorab genehmigt werden müssen. Betroffen sind da Grenzregionen mit China und Pakistan. Google Maps zeigt die Grenze in Indien selbst so an wie gewünscht - halte ich aber nicht für gut, da das ja so in jedem Land anders sein könnte.Und dann letztlich keiner mehr weiß, wie eine “wirklich gültige” Karte aussieht mit den Grenzverläufen. Solch ein Bestreben erinnert mich an die DDR und sollte ganz einfach verboten werden.
Mai13

WMF: Multi-Bloggen

Posted by ednong on 13.05.16  ~  Posted in: Webmasterfriday, Mitmach-Aktionen  ~  1 Feedback »

Der heutige Webmasterfriday befaßt sich mit dem Multi-Bloggen - also dem Bloggen in mehreren (eigenen) Blogs.

Früher gab es immer mal Leute, die mehr als einen Blog betrieben. Fand ich ziemlich überflüssig, auch als manche Blogger meinten, thematisch nun zu trennen und die unterschiedlichsten Themen auf 2 oder mehr Blogs aufzuteilen. Schließlich gibt es ja Kategorien, in die man das meiste Einteilen kann …

Ganze Geschichte »

Mai12

So kommt man an ganz viele Hotspots

Posted by ednong on 12.05.16  ~  Posted in: Computer-Lei, Technik  ~  Feedback senden »

Wie schafft man sich ganz viele Hotspots? Das ist ganz einfach: man drückt sie seinen Kunden auf! &#59;)

So macht es scheinbar Unitymedia.

In den kommenden Wochen wird auf Ihrem WLAN-Router automatisch ein separates WLAN-Signal aktiviert.

wird dem Kunden in einen Schreiben mitgeteilt. Er kann zwar widersprechen innerhalb von 4 Wochen - doch letztlich setzt der Kabelnetzbetreiber eine Zustimmung (widerrechtlich) voraus.

Und hat man dann das zweite WLAN-Netz erst einmal, ist es vorbei mit freier Routerwahl. Man kann zwar dafür die Hotspots der anderen Kunden nutzen, muß seinen Router jedoch auch in Abwesenheit (bspw. Urlaub) weiterbetreiben. Und darf das zweite WLAN-Signal nicht einschränken.

Und schon ist man nicht mehr Herr seiner eigenen Hardware.

—-
Quelle: golem

Mai11

Störerhaftung weg?

Posted by ednong on 11.05.16  ~  Posted in: Computer-Lei, Rechte-Lei  ~  Feedback senden »

Heute schallt es allerorten - die Störerhaftung ist weg bzw. soll wegkommen.

Ah ja, dachte ich mir, gucke ich doch mal etwas genauer. Das Lawblog äußert sich schon recht verhalten dazu, meint Udo Vetter doch:

Ich sage möglicherweise, weil es die Gerichte bisher immer wieder geschafft haben, jeder Gesetzesänderung zur Eindämmung des Abmahn-Irrsinns ihren Biss zu nehmen.

Und fefe verweist dann mal auf die Quelle für diese “Abschaffung”, dort findet sich unter Punkt 8 folgendes:

8. Warum wird die Störerhaftung nicht uneingeschränkt aufgehoben, wie es etwa die Freifunker fordern?

Das Recht am geistigen Eigentum hat einen hohen Wert in Europa. Deswegen wollen wir seine Durchsetzung sicherstellen. Die Störerhaftung ist ein bewährtes Mittel, um Urheberechtsverletzungen im Internet zu bekämpfen und dabei die Sorgfaltspflichten aller Beteiligten sachgerecht abzugrenzen. Dort, wo Täter und Teilnehmer einer Urheberrechtsverletzung nicht greifbar sind, ist die Störerhaftung regelmäßig die einzige Möglichkeit, die Rechteinhaber haben, um gegen eine fortdauernde Verletzung ihrer Rechte vorzugehen. Dabei haftet nicht jeder Dritte als Störer, der irgendwie zu einer Urheberrechtsverletzung beigetragen hat. Voraussetzung der Haftung ist vielmehr, dass der Störer überhaupt in der Lage ist, in zumutbarer Weise Vorkehrungen gegen Rechtsverletzungen Dritter zu treffen. Die Sorgfaltspflichten für Betreiber von öffentlichen WLAN-Zugängen sollen durch den Gesetzentwurf der Bundesregierung konkretisiert werden, und zwar auf möglichst niedrigem Niveau. In anderen Bereichen hat die Rechtsprechung bereits eine differenzierte und fein abgewogene Konkretisierung der jeweiligen Sorgfaltspflichten geleistet. Dieses ausgewogene System sollten wir nicht aufgeben. Unsere Lösung ist daher das Ergebnis einer verantwortungsvollen Interessenabwägung - zwischen den Interessen der möglichen Hotspot-Anbieter und der Nutzer einerseits und dem Interesse der Inhaber von Urheberrechten und des Staates an einer effektiven Strafverfolgung andererseits.

Meiner Meinung nach zeigt sich mal wieder ganz klar:
Die Bundesregierung hat nix gelernt. Ist halt alles Neuland. Deshalb läßt man sich ja beraten - natürlich von der Content-Mafia-Lobby.

Mir fällt dazu nix mehr ein.

Mai10

Update macht Start auf Asus-MB unmöglich

Posted by ednong on 10.05.16  ~  Posted in: Computer-Lei, Windows  ~  Feedback senden »

Ein Update für Windows 7 - das KB3133977 - sorgt dafür, dass Windows 7 auf einem Asus-Mainboard gegebenfalls nicht mehr startet. Abhilfe schafft die Deaktivierung des Secure-Boots im UEFI. Asus hat dazu eine Anleitung bereitgestellt.

Mai09

Biometrie-Daten

Posted by ednong on 09.05.16  ~  Posted in: Politik, Flüchtlinge - Refugees  ~  Feedback senden »

Sind sie erst einmal vorhanden, ist das Begehren groß, sie nutzen zu können.

So sollen nun allen - vorerst illegal eingereisten und aufgegriffenen - Flüchtlingen Biometriedaten abgenommen werden. Zwar sollen die Strafbehörden nur 3 Jahre darauf Zugriff bekommen, aufbewahrt werden sollen die Daten aber 10 Jahre lang.

Man sieht ja, wie das bei der Maut lief und läuft. Erst sollen sie nur Abrechnungszwecken dienen, dann sollen plötzlich auch Polizei und andere darauf zugreifen dürfen.

Und 10 Jahre lang aufbewahren? Wer sichert die denn so lange? Und was passiert, wenn die Daten doch mal geleakt werden? Ich finde, dass ist eine Frage, die mal geklärt werden sollte. Denn ich würde dann schon gerne Schadensersatzansprüche geltend machen wollen …


Quelle: heise

Mai08

Sport macht kraftlos

Posted by ednong on 08.05.16  ~  Posted in: Fun Fun Fun  ~  Feedback senden »

Heute mal zum Muttertag - Sport macht kraftlos &#59;)

Sport macht kraftlos
Sport macht kraftlos ... - Screenshot von chatvongesternnacht.de #246130

Mai07

Kurz notiert - 2016-18

Posted by ednong on 07.05.16  ~  Posted in: Tage-Lei, Kurz notiert  ~  Feedback senden »

Wieder einmal einige Einträge dieser Woche, die keinen eigenen Post bekommen haben.

  • Das LEDE-Project ist als Fork von OpenWRT angetreten. Fixes sollen schneller einfließen, ebenso die Aufnahme von Features.
  • Ob das etwas verbessert? Tesla-Chef Elon Musk schläft nun in der Fabrik, will damit die Produktqualität und die angedachte Produktionssteigerung auf das Zehnfache des Jetzigen bis Ende 2018 wohl vorantreiben … Ehrgeizig ist er ja.
  • Ist er es nun oder ist er es nicht? Der australische Unternehmer und IT-Experte Craig Steven Wright behauptete Anfang der Woche, er sei Satoshi Nakamoto, der Erfinder der Bitcoins. Allerdings haben seine vorgelegten Beweise wohl keinerlei Beweiskraft, wie die heise-Meldung resümiert. Geht die Suche also weiter.
Mai06

Erpressung in freundlich

Posted by ednong on 06.05.16  ~  Posted in: Computer-Lei, Windows, Technik, Malware, Software  ~  Feedback senden »

Es gibt höfliche Menschen - warum sollte es dann keine höflichen Trojaner geben? :D

Alpha Ransomware ist ein freundlicher Krypto-Trojaner. Er verschlüsselt die Dateien auf dem PC und meldet sich danach ganz höflich mit:

Grüße! Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, aber Ihr Computer wurde verschlüsselt.

Anschließend verlangt er ein Lösegeld in Form von iTunes-Gutscheinen, die sich eigentlich recht einfach nachverfolgen lassen. Schon irgendwie kurios.

Ach ja, der Trojaner ist fehlerhaft. So lassen sich die verschlüsselten Dateien mit einem Tool von bleepingcomputer wieder entschlüsseln. Ohne zu zahlen.

Mai05

iPhone ≠ IPHONE

Posted by ednong on 05.05.16  ~  Posted in: Computer-Lei, Rechte-Lei  ~  Feedback senden »

2009 hatte Apple das iPhone in China eingeführt. Bereits 2007 hatte dort eine Firma, die unter anderem Handy-Hüllen herstellt, den Firmennamen “IPHONE” registrieren lassen.

2012 ist Apple dagegen vorgegangen, hat jedoch nun vor Gericht verloren. Das passiert in einer heute globalisierten Wellt - da sind nicht nur die Aussprache, sondern auch schon Groß- und Kleinbuchstaben entscheidend. Und bei den Domainnamen gilt dann “First wins".

Quelle: heise

Mai04

Noch nicht vorbei

Posted by ednong on 04.05.16  ~  Posted in: Blog Intern  ~  Feedback senden »

Nein,
die Probleme sind noch nicht gelöst. Ich kann auch noch nicht abschätzen, wann ich das gelöst bekomme(n soll).

Derweil veröffentliche ich hier offline oder als Entwurf notierte Dinge - immer dann, wenn ich an Strom komme.

Sorry für die Unannehmlichkeiten.

Mai03

Kompetenz im Digitalen

Posted by ednong on 03.05.16  ~  Posted in: Computer-Lei, Politik, Malware  ~  Feedback senden »

Wie und wo zeigt man seine Kompetenz am besten? Natürlich in seinem Fachbereich - durch gute Arbeit!

Dachte sich wohl auch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Und ließ die Website gleich mit mehreren Bugs angreifbar sein: bis letzte Woche noch mit Heartbleed, Und bis gestern noch mit Cross Site Scripting (XSS). So muß das sein, schließlich hat man für so was profanes wie eine Website ja kein Geld.

Quelle: heise

Mai02

Köln geriet zu Jahresanfang ja arg in die Presse. Hauptthema waren die sexuellen Übergriffe auf Frauen vor dem Hauptbahnhof. Ein Bericht der Telepolis, der mir gestern in die Finger geriet, beschreibt sie Situation als noch viel brisanter.

Hauptquelle ist ein Bericht des Kölner Stadtanzeigers, dem u. a. interne und unter Verschluß gehaltene Berichte und Dokumente vorliegen, die offenbaren, dass nicht nur der Bahnhofsvorplatz betroffen war.

So soll die Domtreppe erst kurz vor Mitternacht geräumt worden sein. Ebenso soll die Hohenzollernbrücke - sie verbindet den Bahnhof mit der Innenstadt - so voll gewesen sein, dass die Leute in Panik auf die Gleise sprangen (die nebenher abgetrennt verlaufen) und die Bundespolizei den Zugverkehr stoppen mußte.

Lest die Artikel mal - und dann fragt euch, wie das passieren kann, wenn die Übungen zur Silvesternacht schon im Februar anlaufen …

Mai01

Geschäftsreisen

Posted by ednong on 01.05.16  ~  Posted in: Tage-Lei, Fun Fun Fun  ~  Feedback senden »

Geschäftsreise
Geschäftsreisen können manchmal überraschend sein ... - Screenshot von chatvongesternacht.de #245361
Apr30

Kurz notiert - 2016-17

Posted by ednong on 30.04.16  ~  Posted in: Tage-Lei, Kurz notiert  ~  Feedback senden »

Und hier einige Einträge dieser Woche, die keinen eigenen Post bekommen haben.

1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 80